Scheidt Kasprusch Gesellschaft von Architekten mbH

Projekte.Bauten.Archiv.Büro.Kontakt.

   
Forschungssporthalle der Humbold-Universität zu Berlin
© Rainer Gollmer

Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Humbold-Universität Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin
Forschungssporthalle der Humbold-Universität zu Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle der Humbold-Universität zu Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin
Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin Forschungssporthalle Berlin

Forschungssporthalle der Humboldt-Universität zu Berlin
Eine Forschungseinrichtung in Passivbauweise

Das Institut betreibt Sportforschung in vielen Facetten des Alltags- und Hochleistungssports. Forschungsziel bleibt immer die Optimierung von Trainingsprozessen zum bestmöglichen Ergebnis.

Die extrem kurze Planungs- und Ausführungszeit von nur 14 Monaten bedingte den sehr engen Zusammenschluss von Planern und ausführender Firma als Totalunternehmer.

Neben einer 3-Feld-Sporthalle beinhaltet die Forschungssporthalle spezifisch ausgestattete Bereiche zur Interventionsforschung sowie Räume für Regeneration, Rehabilitation, Bewegung, Gymnastik und Tanz.


Bewag Schaltanlage 110 kV. NiedrigEnergieHaus Marzahn. minimumhouse. Bahnhof Hameln. St. Antony Oberhausen.
Haus der Essener Geschichte. Rhein-Ruhr Sporthalle. SpielPlatzHaus Spandau. Forschungssporthalle HU Berlin. Depot Ruhr Museum.