Scheidt Kasprusch Gesellschaft von Architekten mbH

Projekte.Bauten.Archiv.Büro.Kontakt.

   

Foto: Christian Gahl


minimum
house
Wohnhaus am Mellensee. Systembau aus Glas und Holz.

Die Nordwand ist als hoch cellulosegedämmte Holzständerkonstruktion zweischalig aufgebaut und umlaufend mit Thermoholzlatten verschalt. Die Südfassade ist flächenbündig als festverglaste Pfosten-Riegel-Fassade ausgeführt. West- und Ostfassade sind durch Schiebefenster maximal zu öffnen.


Bewag Schaltanlage 110 kV. NiedrigEnergieHaus Marzahn. minimumhouse. Bahnhof Hameln. St. Antony Oberhausen.
Haus der Essener Geschichte. Rhein-Ruhr Sporthalle. SpielPlatzHaus Spandau. Forschungssporthalle HU Berlin. Depot Ruhr Museum.