Scheidt Kasprusch Gesellschaft von Architekten mbH

Projekte.Bauten.Archiv.Büro.Kontakt.

   

Foto: Christian Gahl


minimum
house
Wohnhaus am Mellensee. Systembau aus Glas und Holz.

Ein in dieses Volumen eingestellter Kern stellt die notwendigen Nebenraumzonen zur Verfügung, integriert Haustechnik, Wandschränke und Treppenlauf und zoniert den Grundriss wahlweise pro Geschoss in zwei über kurze Flurzonen zusammenhängende Raumbereiche oder separate abschließbare Räume.

Alle Materialien und Oberflächen im minimumhouse wurden nach ökologischen und nachhaltigen Kriterien ausgewählt.


Bewag Schaltanlage 110 kV. NiedrigEnergieHaus Marzahn. minimumhouse. Bahnhof Hameln. St. Antony Oberhausen.
Haus der Essener Geschichte. Rhein-Ruhr Sporthalle. SpielPlatzHaus Spandau. Forschungssporthalle HU Berlin. Depot Ruhr Museum.